News & Presse

Hier findest Du Beiträge Artikel zum Thema "Kleinsche Felder", die ich zum Teil in den vergangenen Jahren selbst verfasst oder aber zur Veröffentlichung von Autoren oder Experten erhalten habe.

Kleinsche Felder bei Raynaud-Syndrom

Unser Kleinsche Felder-TV-Tipp für Euch

Wer hätte das gedacht? Vom Raynaud-Syndrom (= der Weißfingerkrankheit) sind zwei bis fünf Prozent aller Menschen betroffen. Bei Kälte oder Stress verschließen sich die versorgenden kleinen Blutgefäße, wodurch die Finger oder Zehen werden weiß. Vor allem genetische Faktoren spielen bei der Entwicklung der Erkrankung eine Rolle.

Mitochondriale Störung fördert Long-COVID-Symptome

Studie: Dysfunktionale Mitochondrien begünstigen Müdigkeit und Erschöpfung

Mitochondrien in unseren Zellen versorgen den Körper mit Energie, dem sogenannten ATP (Adenosintriphosphat). Ohne Mitochondrien wäre menschliches Leben nicht möglich. Mitochondrien verbrennen Sauerstoff und stellen dadurch Energie bereit. Ohne Sauerstoff oder bei Nährstoffmangel müssen Zellen schnell ihre Energieversorgung umstellen. Fehler in ihrem Stoffwechsel sind fatal, denn sie können eine Vielzahl von Erkrankungen auslösen.

Thrombose – die leise Gefahr

Unser Kleinsche Felder-TV-Tipp für Euch

Thrombosen werden häufig unterschätzt. Allein in Europa sterben jedes Jahr bis zu 500.000 Meschen an einer Thrombose. Dabei verschließt sich ein Blutgefäß durch ein Blutgerinnsel (Blutpfropfen), den sogenannten Thrombus, der den Blutfluss behindert.

Fibromyalgie sanft und effektiv behandeln

Unser Kleinsche Felder-Programmtipp für Euch

Die Erkrankung Fibromyalgie war selbst unter Ärzten bis vor wenigen Jahren unbekannt. Dabei leiden Schätzungen zufolge zwischen 0,5 bis fünf Prozent der Bevölkerung in Europa und Nordamerika an Fibromyalgie. Fibromyalgie - das bedeutet für viele übersetzt Faser-Muskel-Schmerz. Doch so ganz ist diese Definition für viele Betroffene nicht zutreffend, denn die Erkrankung zeigt sich bei jedem ganz unterschiedlich.

Polyneuropathie behandeln mit Magnetfeldtherapie

Unser TV-Tipp für Euch

Die Magnetfeldtherapie Kleinsche Felder ist eine effektive Behandlungsalternative bei Polyneuropathien. Die Erkrankung gehört zu den häufigsten Nervenerkrankungen. Meist beginnt sie mit Symptomen wie Stichen, Kribbeln oder Brennen.

COPD endlich wieder besser atmen

Unser Kleinsche Felder-TV-Tipp für Euch

COPD ist eine chronische Lungenerkrankung, bei der die Atemprobleme mit der Zeit zunehmen. COPD steht für den englischen Begriff "chronic obstructive pulmonary disease". Auf Deutsch bedeutet es so viel wie chronisch obstruktive Lungenerkrankung.

Was tun bei schmerzvoller Schaufensterkrankheit?

Unser Kleinsche Felder TV-Tipp für Euch

Die Schaufensterkrankheit auch PAVK genannt, ist eine periphere arterielle Verschlusskrankheit. Dabei handelt es sich vor allem um Durchblutungsstörungen. Ab dem Becken abwärts kommen diese häufig in den Beinen vor, wo dann starke Schmerzen entstehen.

Internationaler Titel für Baran Er

Profiboxer relaxt mit Kleinsche Felder-Magnetfeldmatte

In Runde sechs gewinnt Profiboxer Baran Er (29) im niedersächsischen Cloppenburg durch Knock-Out gegen Vadil Pasalic (33) den begehrten IBF International Cruiserweight Championship-Gürtel.

Profi-Beachvolleyballerin van de Velde regeneriert mit Kleinschen Feldern

"Eine Wohlfühloase" mit Magnetfeldtherapie

Für Kim van de Velde (30) ist die Vize-Europameisterschaft und der Gewinn der Silbermedaille ihr bisher größter sportliche Erfolg. Ihr nächstes Ziel sind jedoch die Olympischen Sommerspiele 2024 in Paris. Dafür heißt es richtig trainieren und vor allem ausreichend regenerieren.

Langjähriger Rollstuhlfahrer fühlt sich viel beweglicher

Kleinsche Felder helfen querschnittsgelähmten Unfallopfer

Seit 22 Jahren sitzt Philipp Bayard (49) im Rollstuhl mit einer Querschnittslähmung. Ursache war ein schwerer Verkehrsunfall auf einer Landstraße, dem der Schweizer als Beifahrer zum Opfer fiel. Durch einen Beitrag im Schweizer Gesundheitsfernsehen QS24 ist der frühere Maschinenführer aus dem Kanton Wallis auf die stromlose Magnetfeld-Therapie der Kleinschen Felder aufmerksam geworden.

Kleinsche Felder erfolgreich bei Herzinsuffizienz

Chefärztin Wiechel setzt Kleinsche Felder im Klinikbetrieb ein

Klinikärztin wendet bei Patienten regelmäßig wechselpolarmagnetische die Magnetfeldtherapie Kleinsche Felder in Swiss Mountain Clinic an. Dabei gibt es, wie Chefärztin Dr. Petra Wiechel berichtet, zahlreiche Erfolge im Einsatz mit Kleinschen Feldern. Positivbeobachtungen konnten bisher nicht nur gemacht werden bei Krankheitsbildern wie Depressionen, Erschöpfung und Burnout, sondern auch bei kardiovaskulären Erkrankungen wie Herzinsuffizienz oder Bluthochdruck.

Nie wieder Erschöpfung, Dauerstress und Burnout?

Unser Kleinsche Felder-TV-Tipp für Euch

Burnout nein - Stress und Erschöpfung ja? Doch wann beginnt ein Burnout und was ist das überhaupt? Meist sind die Grenzen fließend. Unter dem Burnout-Syndrom versteht man einen Zustand totaler körperlicher, emotionaler und geistiger Erschöpfung mit verminderter Leistungsfähigkeit. Burnout ist keine eigenständige Erkrankung, sondern eine längeranhaltende Risikosituation, aus der sich bei Nichtbesserung psychische oder psychosomatische Störungen entwickeln können

© 2024 Kleinsche-Fields.blog
ImpressumDatenschutz